Das Team

Das Team der Jugendfeuerwehr

 

(von links: stellv. Jugendwart Matthias Schramm, Betreuer Daniel Feneberg, Jugendwart Alexander Merk)

 

Wer betreut die Kinder und Jugendlichen?

Leiter der Jugendfeuerwehr und somit auch Ansprechpartner für Eltern und Jugendliche ist der Jugendfeuerwehrwart. Der Jugendfeuerwehrwart ist ein aktives Mitglied der Feuerwehr und hat neben feuerwehrspezifischen Lehrgängen einen besonderen Lehrgang zur Leitung einer Jugendgruppe absolviert. Unterstützt wird der Jugendfeuerwehrwart von seinem Stellvertreter sowie einem Betreuer.

Was ist die Jugendfeuerwehr?

Die Jugendfeuerwehr ist wie der Name es verrät, die Jugendabteilung einer Feuerwehr. Sinn und Zweck der Jugendfeuerwehr ist zum einen Kinder und Jugendliche schon früh für den ehrenamtlichen Feuerwehrdienst zu begeistern, um sie evtl. mit 18 Jahren in die Einsatzabteilung übernehmen zu können. Jedoch verfolgt die Jugendgruppe nicht nur das Ziel der Nachwuchsgewinnung! Ebenso wird der Gemeinschaftssinn, der Teamgeist und das Vertrauen der Kinder und Jugendlichen gefördert.

Was macht man in der Jugendfeuerwehr?

Zum einen lernen die Kinder und Jugendlichen spielerisch den richtigen und sicheren Umgang mit der Ausrüstung und den Geräten der Feuerwehr, zum anderen erfahren sie viel über die Aufgaben und Fahrzeuge der Feuerwehr, sowie Knoten und Kartenkunde. Außerdem erlangen die Kinder und Jugendlichen Kenntnisse in der Ersten Hilfe, was auch außerhalb der Jugendfeuerwehr von großem Nutzen sein kann.

Aber es zählt nicht nur die theoretische und praktische Ausbildung! Neben dem feuerwehrtechnischen Teil stehen auch Spiele-, Sport- oder Videoabende auf dem Plan. Spaß und Abwechslung kommen in der Jugendfeuerwehr also nicht zu kurz!